Das Fahrzeug mit Autogasantrieb: Dacia ECO-G

Wenn es doch nur einen Motor gäbe, über den sich alle einig wären. Jetzt gibt es ihn: unsere Fahrzeuge mit bivalentem Antrieb werden sowohl mittels Autogas als auch mit Benzin betrieben. Erschwinglich, benutzerfreundlich und den höchsten Qualitätsstandards entsprechend – unsere Dacia ECO-G Technologie hat alles.

Dacia ECO-G auf einen Blick

Dacia ECO-G - Kraftstoffersparnisse von 40 %

+40 % Kraftstoffersparnis¹

Dacia ECO-G - bessere Leistung gegenüber Benzin

+10 % Leistung²

Dacia ECO-G - bessere Reichweite

+60 % Reichweite³

Dacia ECO-G - reduziert Emissionen gegenüber Benzin

-13 % CO2-Emissionen (verglichen mit Benzin)

1 Autogas ist billiger, mit einem Durchschnittspreis von 0,67 €/l. Die Kraftstoffkosten von Autogas je Kilometer liegen somit bis zu 40% niedriger als bei Benzinern und bis zu 15% niedriger als beim Diesel.

2 Autogas-Motor: 170 Nm/2.000 U/min vs. Benzinmotor: 160 Nm/2.700 U/min. 

3 Das ECO-G Modell bietet 84-L-Tanks (einschließlich des zweiten Autogas-Tanks), gegenüber einem nur 50 L fassenden Tank in der Benzinversion.

Was ist ECO-G?

  • Dacia ECO-G - wie Dacia LPG-Motoren funktionieren

Unsere Autogastechnologie im Detail

ECO-G ist die Bezeichnung für unsere bivalenten Motoren, die mit Benzin und Autogas (auch bekannt als LPG, Liquified Petroleum Gas) betrieben werden. Autogas, eine Mischung aus Propan und Butan, wird durch den Einbau eines Einspritzsystems zu einem vorhanden Benzinmotor hinzugefügt. Dieser Antrieb benötigt einen eigenen speziellen Tank, der druckfest ist und speziell für die Lagerung der Flüssigkeit konzipiert wurde, sowie eine leichte Veränderung der Kraftstoffleitung des Motors. Dieser Vorgang wird direkt in unseren Werken durchgeführt. Durch den Einbau des speziellen Autogas-Tanks wird das Kofferraumvolumen nicht verringert, da dieser an der Stelle eines Ersatzrades eingesetzt wird.

 

Dank unserer mehr als 10-jährigen Präsenz auf dem Autogas-Markt bieten wir Ihnen eine umfassende Modellpalette von Fahrzeugen mit ECO-G Motor. Mit einem von drei verkauften Fahrzeugen im Jahr 2019 ist es nicht verwunderlich, dass Dacia Modelle die erste Wahl für Autogas-betriebene Fahrzeuge sind.

Wie funktioniert‘s?

 

Es ist so einfach! Der Wechsel von Benzin zu Autogas und umgekehrt erfolgt entweder manuell oder automatisch (wenn der Autogas-Tank leer ist). Mit einer speziellen Anzeige können Sie das Niveau des Autogas-Tanks kontrollieren und die verbleibende Reichweite ablesen. Und als Krönung des Ganzen. Das Befüllen des Tanks geht schnell und einfach. Es dauert nur 2 Minuten.

 

Die Vorteile eines Autogas-Fahrzeugs

Die Grundlagen sind ein guter Anfang

Dacia ECO-G - Vorteile

Kostensparend

Dacia Autogas-Motoren sind erschwinglich und enthalten keine unnötigen Extras. Sie erhalten die Dacia Modelle mit Autogas ohne Aufpreis. Profitieren Sie außerdem von erhöhten Kraftstoffersparnissen.

Jetzt mehr erfahren
Dacia ECO-G - Vorteile

Umweltschonend

Dacia Autogas-Motoren erzeugen weniger CO2-Emissionen und sind daher schonend in Bezug auf die Umwelt.

Jetzt mehr erfahren
Dacia ECO-G - Vorteile

Einfach in der Nutzung

Das Befüllen Ihres Autogas-Tanks ist genauso einfach wie das Befüllen Ihres Benzintanks. Legen Sie einfach einen Schalter um und wechseln Sie zwischen Verbrennungsmotor und Autogas.

Jetzt mehr erfahren
Dacia ECO-G - Vorteile

Sicher

Dacia Autogas-Motoren enthalten verschiedene Sicherheitselemente für ein sorgenfreies Fahren mit Autogas. Hierzu zählt ein Sicherheitsventil zur Vermeidung von Explosionen im Fall eines Verkehrsunfalls. Zusätzlich erhalten Sie dieselbe Herstellergarantie wie bei den anderen Motoren.

Jetzt mehr erfahren

JETZT GAS GEBEN MIT DACIA ECO-G

Entdecken Sie die Autogas-Versionen unserer Fahrzeuge

Renault Deutschland AG und ihre Partner verwenden auf dieser Website Cookies, um den Betrieb und die Wirksamkeit der Website zu analysieren sowie über soziale Netzwerke auf Ihre Interessen und Interaktionen zugeschnittene Inhalte auszuspielen. Sie können Ihre Auswahl jederzeit ändern, indem Sie auf unserer Website den Bereich "Cookies verwalten" anklicken.

Mehr erfahren